News -

Deutschland zählt zu den wichtigen Akteuren der globalen Gesundheits- wirtschaft

HEALTH MADE IN GERMANY fördert die deutsche Exportwirtschaft mit neuen Branchenprofilen zum medizinischen Biotechnologie- und Pharma – Sektor. Das Profil zur digitalen Gesundheit folgt in Kürze.

Die Exportinitiative für die deutsche Gesundheitswirtschaft, HEALTH MADE IN GERMANY bringt die wichtigen Fakten und Zahlen des Sektors Medizinische Biotechnologie und des pharmazeutischen Sektors in kompakten Profilen zusammen. Die Publikationen enthalten einen Überblick, Marktdaten, eine Zusammenfassung von Branchentrends, Informationen zu Branchenstruktur, Innovation und Know-how.

Branchenprofil Pharma:

Aus den Publikationen wird ersichtlich, dass der deutsche Pharmasektor weltweit führend ist. Zu den Highlights des Branchenleitfadens zählt die Tatsache, dass es sich um eine stark diversifizierte Mischung aus Großunternehmen und kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) handelt.

Arzneimittelhersteller in Deutschland investieren 13 Prozent ihres Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung. Investitionen in Innovationen haben dazu beigetragen, dass Deutschland ein weltweit führender Exporteur von Arzneimitteln wurde. Internationale Märkte machen mehr als 66 Prozent der jährlichen Umsätze aus.

Branchenprofil medizinische Biotechnologie:

Das Branchenprofil der medizinischen Biotechnologie konzentriert sich auf Deutschlands weltweit anerkannte Kompetenz bei der Entwicklung neuer Therapien und Diagnostika. Es stellt die bahnbrechende Arbeit des Landes in einer Reihe von Bereichen vor, darunter gezielte Antikörper-Therapien, innovative Immunologie und zelluläre Technologien. Der Leitfaden stellt auch Deutschlands fortschrittliche medizinische Biotech-Auftragsforschung und Produktionsdienstleistungswirtschaft vor. Im Jahr 2016 erwirtschaftete dieser aus mehr als 350 Unternehmen bestehende Sektor einen Umsatz von 2,46 Milliarden Euro.

 

Insights zur Exportinitiative:
Verbände der medizinischen Biotechnologie- und Pharmaindustrie in Deutschland arbeiteten bei der Erstellung der Broschüren eng mit HEALTH MADE IN GERMANY zusammen.
Die Leistungen erstrecken sich von Veröffentlichung von Marktberichte und vertiefte Marktstudien der deutschen Gesundheitswesens Industrie und ihren verschiedenen Sektoren über die Bekanntgabe neuester Branchenveranstaltungen in Deutschland und Übersee bis hin zur Beteiligung an führenden Gesundheitsversorgungs-Messen auf der ganzen Welt.
Germany Trade & Invest (GTAI) - die Wirtschaftsförderungsagentur der Bundesrepublik Deutschland - veröffentlicht die Broschüren. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat GTAI mit der Durchführung der Initiative HEALTH MADE IN GERMANY beauftragt.

Diese Seite teilen
Über uns