Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung soll über die Datenverarbeitung während der Nutzung unserer Website sowie Ihrer personenbezogenen Daten als Bewerber oder Interessent/Kunde aufklären.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Datenschutzerklärung BESTMINDS GmbH

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Zweck der Verarbeitung ist das Betreiben einer Internetseite zum Zwecke des Angebots von Dienstleistungen im Bereich der Personalberatung, insbesondere der Personalvermittlung.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Im Folgenden erklären wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten als Bewerber im Rahmen einer Bewerbung oder als Interessent/Kunde verarbeiten und halten weitere in diesem Zusammenhang relevante Informationen bereit.

1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Ihr Berater ist Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), der die BESTMINDS GmbH als Auftragsverarbeiter für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber einsetzt. Die BESTMINDS GmbH, Basler Straße 65, D 79100 Freiburg, Tel. +49 761 888 51 23 0, Fax +49 761 888 51 23 99, info@bestminds.de, www.bestminds.de ist Ihr erster Ansprechpartner für den verantwortlichen Berater, welcher über die BESTMINDS GmbH zu erreichen ist.

2. Ansprechpartner Datenschutz

Zu allen mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte gemäß der DSGVO im Zusammenhang stehenden Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Ansprechpartner Herrn RA Evers, DataSEKure Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Burgunder Straße 20, 79104 Freiburg unter datenschutz@datasekure.de und online auf www.datasekure.de.

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie allein zum Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis mit einem unserer Kunden, und nur soweit dies für dessen Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit Sie Ihre Unterlagen für eine konkrete Position eingereicht haben und Sie einer längerfristigen Speicherung für zukünftige Positionen nicht zugestimmt haben, werden wir die Daten allein für diese verwenden. Rechtsgrundlage ist dabei Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

Als Interessent/Kunde verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Erfüllung unseres Vertrages und Geschäftsbeziehung mit Ihnen und nur soweit dies für die Erfüllung dieses Zwecks erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist hierbei die Erforderlichkeit zur Erfüllung des zugrundeliegenden Vertrages oder einer ähnlichen vertraglichen Vereinbarung zwischen Ihrem Berater und Ihnen als Kunde nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b DSGVO.

4. Welche Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir?

Wir verarbeiten Daten zu Ihrer Person, Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln. Wir verarbeiten nur diejenigen Daten, die Sie uns selbst mit Ihrer Bewerbung zur Verfügung stellen. Wenn Sie uns ihm Rahmen Ihrer Bewerbung selbst „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ nach Art. 9 DS-GVO mitteilen (z. B. ein Foto, das die ethnische/rassische Herkunft erkennen lässt, Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, Angaben zum Familienstand, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitsinformationen, biometrische Daten oder Information zum Sexualleben oder sexuelle Orientierung), verarbeiten wir auch diese Daten. (Unser Hinweis dazu: Generell bitten wir Sie in Ihrer Bewerbung auf die Angabe „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ nach Art. 9 DS-GVO zu verzichten!)

Als Interessent/Kunde verarbeiten wir Daten zu Ihrem Unternehmen, Kontaktdaten der persönlichen Ansprechpartner, Angaben zu der bei Ihnen zu besetzenden Stelle oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit unserer Kommunikation und Geschäftsanbahnung oder Ihrem Auftrag übermitteln.

5. Aus welchen Quellen stammen personenbezogene Daten, wenn wir sie nicht bei Ihnen erheben?

Wir verarbeiten nur diejenigen Daten, die Sie uns selbst mit Ihrer Bewerbung bzw. als Interessent/Kunde zur Verfügung stellen.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

6. Welche Kategorien von Empfängern der Daten gibt es?

Wir können Ihre mit der Bewerbung überlassenen personenbezogenen Daten an diejenigen unserer Kunden übermitteln, die eine Stelle anbieten, wie sie von Ihnen gesucht wird.

Ferner können wir die Kontaktdaten des Ansprechpartners von Ihnen als Kunde an die Bewerber übermitteln.

7. Ist die Übermittlung in ein Drittland beabsichtigt?

Eine Übermittlung in ein Drittland ist nicht beabsichtigt.

8. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies für die Entscheidung über die Bewerbung erforderlich ist. Die Daten werden nach Zweckerfüllung, also mit Abschluss des Bewerbungsprozesses der Position gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich erklären, dass Sie in unseren Talentpool bis auf Widerruf aufgenommen werden wollen. Mit Ihrer Initiativbewerbung und Einwilligung werden Sie direkt in unseren Talentpool aufgenommen und Ihre Daten werden bis auf Widerruf gespeichert. Ihre Daten werden auf Ihren Wunsch (Widerruf) sofort gelöscht und können eingesehen oder aktualisiert werden.

Die für die Erfüllung des mit Ihnen als Kunde geschlossenen Vertrages von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a DSGVO eingewilligt haben oder wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f DSGVO an der längeren Speicherung haben.

9. Werden bei der Internetnutzung Zugriffsdaten erhoben?

Wir bzw. unser Hostprovider erheben auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO) Daten über jeden Zugriff auf den Server (Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Website, Datei, Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp und -version, Betriebssystem des Nutzers, zuvor besuchte Website, IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. Aufklärung von Angriffen) sowie zur Fehlersuche für maximal sieben Tage gespeichert und danach gelöscht. Eine anderweitige Verwendung (zur Beweissicherung) findet nur im Falle von Sicherheitsvorfällen (z.B. Angriffen auf die Website) statt.

10. Benutzt diese Website Cookies?

Unsere Website verwendet Cookies auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies: Google Analytics und Google Double Click. Auf die Funktion von Google Analytics wird im folgenden Abschnitt erläutert. Das Drittanbieter-DoubleClick-Cookie wird für Display Advertiser-Funktionen von Google Analytics wie Remarketing verwendet. developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt: eine eigene ID, Domain- und Pfadangabe sowie ein Parametername mit dazugehörigem Wert.
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen in unserem Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte bzw. Services einzubinden. Dabei erhalten diese Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer, um die Inhalte an deren Browser senden zu können. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, Web Beacons) für statistische Zwecke verwenden. Durch diese können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Google Analytics

Wir setzen den Webanalysedienst Google Analytics ein. Anbieter ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google verwendet Cookies. Die im Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes werden idR an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und erklärt hierdurch, europäisches Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen nur in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern und somit Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können folgenden Link für die Deaktivierung verwenden: Google Analytics deaktivieren

Sie können ferner die Erfassung und Nutzung der Daten verhindern, indem sie das Browser-Plugin installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners(„Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads(„Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Google Maps

Wir binden Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Xing

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing eingebunden. Anbieter ist XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören. Sofern die Nutzer selbst Mitglieder bei Xing sind, kann Xing den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den jeweiligen Profilen der Nutzer zuordnen.

Datenschutzerklärung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

LinkedIn

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes LinkedIn eingebunden sein. Anbieter ist LinkedIn AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören. Sofern die Nutzer selbst Mitglieder bei LinkedIn sind, kann LinkedIn den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den jeweiligen Profilen der Nutzer zuordnen.

Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active), Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Facebook

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Analyse und Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook eingesetzt. Anbieter ist Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Angebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen, sog. „Facebook-Ads“ zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit an der Anzeige interessiert sind.

Es können Funktionen und Inhalte des Dienstes Facebook eingebunden sein.
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören. Sofern die Nutzer selbst Mitglieder bei Facebook sind, kann Facebook den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den jeweiligen Profilen der Nutzer zuordnen.

Datenschutzerklärung von Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter eingebunden sein. Anbieter ist Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.
Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören. Sofern die Nutzer selbst Mitglieder bei Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den jeweiligen Profilen der Nutzer zuordnen.

Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und erklärt hiermit, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active).

Datenschutzerklärung: twitter.com/de/privacy, Opt-Out: twitter.com/personalization.

11. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben je nach der Situation im Einzelfall folgende Datenschutzrechte, zu deren Ausübung Sie uns jederzeit unter der in Ziff. 1 und 2 genannten Daten kontaktieren können:

a. Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein.

b. Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung oder ggf. Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c. Widerspruchsrecht

Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

d. Widerrufsrecht

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

e. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

  • Sie legen gemäß obiger Ziff. 8c Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.

  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  • Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert.

  • Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

f. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen,

  • Wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß obiger Ziff. 8c eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihrigen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß diesem Buchstaben e eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

g. Beschwerderecht

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.