Branchen-News -

Medizintechnik Branche hat Schwierigkeiten Stellen zu besetzen

Ein Drittel der offenen Vertriebs-Stellen in der Medizintechnik Branche bleiben trotz aktiver Suche unbesetzt. Mit ihrer Expertise wirkt BESTMINDS diesem Trend entgegen.

Grafik: Bundesverband Medizintechnologie e.V., Reinhardtstraße 29b, D-10117 Berlin, Tel.: +49 (0)30 246 255 – 0 V.i.S.d.P.: Manfred Beeres, Leiter Kommunikation/Presse, beeres@bvmed.de, www.bvmed.de

Der Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed) veröffentlichte in ihrem Medienseminar 2019 neue Zahlen zu offenen Stellen in der Medizinbranche. Dabei sind Spitzenreiter der unbesetzten Stellen der Vertrieb mit 32% und Regulatory Affairs mit 31%. Nur 23% der Unternehmen geben an, keine Probleme in ihrer Stellenbesetzung zu haben.

Grund dafür sind erhöhte regulatorische Anforderungen

Am 26.Mai 2020 tritt EU-weit eine neue Verordnung zu Medizinprodukten in Kraft. Wesentliche Neuerungen beinhalten unter anderem eine einheitliche Benennung und Überwachung aller Medizinprodukte. Durch diese verschärfte Anforderung ist die Suche nach Experten in diesem Gebiet, die es auf dem Markt kaum gibt, verstärkt.

BESTMINDS Spezialisierung auf Vertrieb

Mit ausgewiesener Expertise im Executive Search suchen die Personalberater von BESTMINDS qualifizierte Spitzenkräfte in der Medizintechnik. Dabei gehören Vakanzen im Bereich Vertrieb zu den meist besetzten Stellen.

Sie haben eine Position im Vertrieb zu besetzen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich über dieses Kontaktformular und wir werden uns mit Passion Ihren Herausforderungen stellen.

 

Diese Seite teilen